Ein Erfolg

Der Standort Neuer Pferdemarkt für einen Stupa-Bau wird vom Verein Stupa e.V. nicht weiter verfolgt.

Das freut uns sehr!

Am 16.11.2010 gab das Bezirksamt auf Nachfrage bekannt, „dass das Buddhistische Zentrum … unter den gegebenen Bedingungen … das Thema Stupa zur Zeit nicht weiter verfolge. Folglich gäbe es keine aktuellen Planungen oder laufende Antragsverfahren.“

In einer Pressemitteilung vom 20.01.2011 schreibt der Verein Stupa e.V. :
„Im vergangenen Jahr sorgte der geplante Bau einer Stupa auf der Grünfläche am Neuen Pferdemarkt in den Medien für grosses Interesse.
Dieser Standort wurde vom Bezirksamt Hamburg-Mitte und der Stadtentwicklungsbehörde mit dem Verein Stupa Hamburg e.V. gemeinsam favorisiert. Dieser Platz wird vom Verein nicht weiter verfolgt. Ausschlaggebend hierfür ist, dass das Buddhistische Zentrum Hamburg aufgrund der ablehnenden Haltung von Anwohnern und damit aus nachbarschaftlichen Erwägungen beschlossen hat, das Projekt an anderer Stelle unterstützen zu wollen. Dieser Entscheidung sind mehrere Treffen von Anwohnern und Vertretern der Initiative Stupa-Hamburg e.V. vorausgegangen.“
Es werde jetzt nach einem anderen Standort gesucht.

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.